Technisches Seminar Tunnels. Konzeption und Lebenszyklus: ein ganzheitlicher Ansatz

Am 12. Juni 2018 fand die Fachkonferenz "Tunnels. Konzeption und
Lebenszyklus: Ein ganzheitlicher Ansatz", gefördert von der Generaldirektion für
Straßen des Ministeriums für öffentliche Arbeiten gemeinsam mit ADIFund organisiert von der
ATC und AETOS in der Aula des Colegio de Ingenieros de Caminos Canales y Puertos in Madrid. Die
Die Tagung fand großen Anklang und brachte fast 200 Fachleute zusammen.

 

12. Juni 2018

 

Eröffnet wurde die Konferenz von Isabel Pardo de Vera Posada, Präsidentin des Administrador de Infraestructuras Ferroviarias (ADIF), und Jorge Urrecho Corrales, Präsident desADIF.
Administrador de Infraestructuras Ferroviarias (ADIF) und Herr Jorge Urrecho Corrales,
Generaldirektor für Straßenbau des Ministeriums für öffentliche Arbeiten (DGF), der die Organisatoren begrüßte und ihnen dankte.
und dankte den Organisatoren, vertreten durch Manuel Arnáiz Ronda, Präsident von ARAUCO.
Arnáiz Ronda, Präsident von AETOS, und Herr Alberto Bardesi Orúe-Echevarría, Direktor von ATC, in Abwesenheit des Präsidenten von AETOS, Herrn Alberto Bardesi Orúe-Echevarría.
des ATC, in Abwesenheit seines Präsidenten Luis Alberto Solís Villa, sowie an die Teilnehmer für ihre
dass sie diese Initiative begrüßen.

 

Die Konferenz bestand aus 4 Sitzungen, die von verschiedenen Mitgliedern der folgenden Organisationen koordiniert wurden
ADIF und das Ministerium für öffentliche Arbeiten. Im Namen von ADIF waren die Koordinatoren Alberto Reguero Fernández und Juan Tebar Molinero.
Alberto Reguero Fernández und Juan Tebar Molinero fungierten als Koordinatoren für ADIF, und für die Generaldirektion für Straßen waren die Koordinatoren
Generaldirektion Straßen, die Koordinatoren waren Herr Jesús Santamaría Arias und Herr Rafael López Guarga.
López Guarga, die für folgende Bereiche zuständig waren
der die verschiedenen Sitzungen leitet und den Rednern den Vortritt lässt.

Das Programm kann über diesen Link abgerufen werden.

Gleichzeitig wurden die Videos in Zusammenarbeit mit ACTOS (Colombian Association of Tunnels and Underground Works) in Kolumbien zeitversetzt ausgestrahlt.
Zusammenarbeit mit ACTOS (kolumbianischer Verband für Tunnel und Untertagebau) und mit der
unter der Schirmherrschaft von NYX HEMERA TECHNOLOGIES INC, die die Videopräsentation "Road Tunnel Lighting, from standard to reality" zur Verfügung stellte.

Als Sponsoren der Veranstaltung traten auch die Unternehmen
OGENSA und OSSA.

Schließlich wurde ein allgemeines Kolloquium abgehalten, das von Herrn César Fernández Nespral von der Generaldirektion Straßenwesen koordiniert wurde.
Fernández Nespral von der Generaldirektion für Straßenwesen, bei der die Referenten die Fragen der anwesenden Fachleute beantworteten. Während der Abschlusszeremonie überreichte AETOS schließlich Herrn César Sagaseta Millán die Ernennung zum Ehrenmitglied 2018.

Die Beiträge werden im Menü "Mitgliederbereich" der AETOS-Website zur Verfügung stehen, wo Sie die Präsentationen einsehen und die während des Tages gemachten Videoaufzeichnungen ansehen können, dank des bereits erwähnten Sponsorings von NYX-HEMERA TECNOLOGIESINC.

Einkaufswagen

0
bild/svg+xml

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Weiter einkaufen

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen das beste Nutzererlebnis zu bieten. Wenn Sie weitersurfen, erklären Sie sich mit der Annahme der oben genannten Cookies und unserer Cookie-Politik einverstanden.

ACCEPT
Cookie-Hinweis

Comunicamos la triste noticia del fallecimiento el pasado día 1 de diciembre de D. Rolando Justa Cámara, Ingeniero de Caminos, Canales y Puertos y miembro activo de AETOS, con una participación destacada en varios Grupos de Trabajo y como profesor del Máster en Túneles y Obras Subterráneas.

Lo echaremos de menos. D.E.P.